1000 Fragen an dich selbst #6

Jetzt sind doch glatt ein paar Sonntage ausgefallen und … das ist okay so! Ich wurde sogar glatt behaupten, dass das jetzt wieder häufiger passieren könnte, aber lassen wir uns einfach mal alle überraschen… (vielleicht rede ich im nächsten Monatsrückblick ein wenig mehr drüber).

Auf jeden Fall kommen wir mal wieder zu einer weiteren Runde der 1000 Fragen (habe ich doch glatt ein wenig vermisst).

(gestartet wurde diese Fragerunde von Johanna)

1000 Fragen an dich selbst – #6

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Der typische Krebs ist anschmiegsam, ausdauernd, bescheiden, beständig, einfühlend, empfindsam, entschlossen, freundlich, fröhlich, fürsorglich, gefühlvoll, gutmütig, hilfsbereit, intuitiv, klug, liebenswürdig, methodisch, mitfühlend, mütterlich, phantasievoll, planvoll, sanftmütig, sensibel, sicherheitsliebend, sparsam, verträglich, verträumt, widerstandsfähig und zielbewusst.

Schwächen: ängstlich, beeinflussbar, empfindlich, labil, launenhaft, passiv, sentimental, stimmungsabhängig, unselbständig, überbeschützend, übersensibel und verletzlich.

holla sind das viele Eigenschaften, die ich angeblich habe und ja .. durch aus passen einige davon auf mich zu. Leider stimmen gefühlt ALLE Schwächen =/

Mein Freund würde jetzt vermutlich sowas sagen wie „bei so vielen Eigenschaften ist es doch kein Wunder, dass davon etwas auf einen zutrifft“ und ich muss sagen, dass er damit durch aus Recht hat. Sternzeichen und Horoskope sind etwas für sich. Oft mal sind sie so formuliert, dass eine große Anzahl von Menschen sich daran wiederspiegeln kann. Mein Freund mag das ganze Thema absolut nicht, ich dagegen finde es faszinierend. Gerade hier bei aber eher der Faktor wie viele Menschen fest an Horoskope und co glauben UND wie es sein kann, dass man Sternzeichen Charakter Eigenschaften zu ordnen kann, die gefühlt gar nicht so weit weg sind von den Personen, die diese Sternzeichen tragen.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Schwarz oder dunkle Farben im allgemeinen würde ich sagen.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Wer definiert ob ich alles heraus hole? An manchen Tagen denke ich mir durch aus „verdammt ich hätte noch das oder jenes tun müssen/sollen/wollen“, aber an den meisten Tagen denke ich über sowas nicht nach und ich denke das ist auch ganz gut so. Es würde mich nur fertig machen, wenn ich darüber nachdenke was ich alles nicht aus meinem Tag heraus geholt habe.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Regelmäßig vermutlich gar keine. Vor allem wenn man regelmäßig damit verbindet, dass man sie im TV-Programm guckt, aber wir schauen all unsere Serien bei (z.B.) Prime oder via DVDs und dann meist auch ein mal komplett und fertig. Ich persönlich schaue mir zwischendurch auch noch mal gerne einzelne Folgen an ^o^

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

In meiner Vorstellungskraft und darin das es auch gutes in dieser Welt gibt.. auch wenn letzteres wirklich sehr schwer fällt.
Die Welt wird immer grauer und schrecklicher und da möchte ich mir bewahren, dass alles gut wird und vor allem möchte ich mir bewahren mich auch über Kleinigkeiten so sehr freuen zu können als wäre es etwas ganz großes.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

So schwer ist das eigentlich gar nicht bzw. es ist nur schwer, wenn der Freund auch diese Woche nicht da wäre, aber ansonsten bräuchte ich das Internet eigentlich gar nicht. Mein Internetkonsum hat sich eh mit den Jahren immer mehr verringert und ich bin dafür sehr dankbar. Teilweise war es doch sehr extrem.

107. Wer kennt dich am besten?

Ich ändere mich gefühlt so oft und bin dank meiner Psyche manchmal .. komisch? das ich nicht weiß ob mich wirklich jemand gut kennt, ABER ich würde behaupten, dass mich mein Freund sehr gut einschätzen kann. Gerade auch meine Psyche und daher wohl unter „kennt mich am besten“ fällt.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Meine erste Reaktion war: Welche nicht?
Aber genau genommen gibt es keine Arbeit im Haushalt, die ich als absolut langweilig ansehen würde, da ich mir bei allem zu helfen weiß. Gerade Musik hören tut beim putzen gut oder ein Hörbuch hören beim zusammen legen der Wäsche. Manchmal gucke ich mir dabei auch neben bei was an. Richtig Lust habe ich auf die Sachen trotzdem nicht, aber zumindest sind sie nicht langweilig.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Ich erwarte meist sehr wenig von anderen und bin daher auch selten enttäuscht, aber gerade bei Freunden oder Familienmitgliedern kann das durch aus vor kommen.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Ausschlafen mit dem Freund, gemütlich frühstücken und dann einfach das machen worauf wir gerade Lust haben (meist irgendwas gucken oder spielen x’D). Mehr brauche ich nicht. Meine Vier Wände, Zeit die ich selber einteilen kann und den Freund.

111. Bist du stolz auf dich?

Eine interessante Frage über die man viel zu selten nachdenken. Ich sitze jetzt schon einige Minuten davor und weiß nicht recht was ich antworten soll. Bin ich Stolz auf mich? Ich habe in den letzten Jahren einige Entwicklungen gemacht auf die ich ganz klar Stolz bin, aber auch Entscheidungen getroffen auf die ich weniger Stolz bin. Ich denke aber, dass das zum Leben gehört und ich kann zumindest nicht sagen, dass ich Enttäuscht wäre von mir in meinem jetzigen Leben.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Kinder mögen mich. Zählt das als Talent .. oder nutzlos O__o Ansonsten weiß ich ganz ehrlich nicht was für Talente ich überhaupt besitze. Vielleicht ein Talent dafür entweder zu spät oder zu früh zu sein.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Ich kann mit dem Tod nicht abschließen. Also wenn jemand stirbt, den ich kannte. Etwas das mir bei wichtigen Personen um so schwerer fällt und auch Probleme bei meiner Psyche verursacht, aber das wäre wohl Thema für einen Psychologen.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Ganz simpel: Es schmeckt mir nicht und ich brauche es nicht um Spaß zu haben. Früher trank ich es nur, um mich zu betrinken. Ein Mal los lassen von allem, aber mittlerweile brauche ich sowas zum Glück nicht mehr.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Mein Freund, meine Katzen, Sonne, Hitze, das Meer, die Berge, Tee, Kakao, Mate, gutes veganes Essen, …

116. Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Gezielt schaue ich eigentlich schon lange nicht mehr nach Wolken im Himmel. Irgendwie bleibt dafür „keine Zeit“ mehr und genau genommen ist das nicht mal der richtige Begriff, denn ich nehme sie mir einfach nicht mehr. Warum eigentlich?

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Wenn ich ein solches Wort habe, dann habe ich das noch nie gemerkt und gesagt hat es mir auch keiner O__o

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Oh gott nein O__O Ich komme damit richtig schlecht klar und bin lieber im Hintergrund.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Definitiv für meine Uni >.>

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ich würde sagen ja, aber nur in einem sehr kurzem Zeitraum, denn wir werden schon früh durch unsere Umwelt beeinflusst und das geht dann entweder ins gute oder ins böse und das ist auch teilweise wiederum Ansichtssache. Also was genau „gut“ und was „böse“ ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.