Pflanzen und Katzen?

Seit längerem überlege ich über meine Pflanzen zu schreiben. Gerade mit dem Blick auf „keinen grünen Daumen“ und vor allem „Katzen“. Bisher verschob ich die Idee von Woche zu Woche, aber jetzt – gerade nach dem sich eine liebe Freundin es wünschte – kommt dieser kleine Blogpost auch mal.

Ich möchte aber zunächst einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich kein Experte bin und alles was ich weiß durch eigene Erfahrungen habe oder kurzer Internet Suche x’D

Aktuell (stand: 23.07.) leben vier Zimmerpflanzen in unserem Wohnzimmer. Diese sind:

Glücksfeder“ / „Zamioculcas Zamifolia

Korbmarante“ / „Calathea Ornata

Links „Glückskastanie“ und rechts „Kaffeepflanze

Dafür das ich eigentlich hauptsächlich Pflanzen fotografiere, bin ich erstaunlich schlecht darin welche in meiner Wohnung zu fotografieren, aber es könnte auch einfach daran liegen, dass ich gerade ein wenig „kritischer“ mit mir selbst bin.

All meine Pflanzen sind nach Meinung des Internets (und das ist ja immer mit Vorsicht zu genießen) ungiftig für Katzen und das ist – wie alle Katzen- und eventuell allgemein Tierbesitzer wissen – unfassbar wichtig, denn (meine) Katzen LIEBEN es Pflanzen anzuknabbern.
Es gab eine Zeit, da haben sie meine Pflanzen regelrecht gefressen. Gerade die Glückskastanie, die wir damals liebevoll „Benjamin“ tauften, bekam das zu spüren. Das ging so lange bis ich einen Trick ausprobierte: Katzengras!

Während der Schließung meiner Arbeit war ich jeden Tag zu Hause und damit war auch eigentlich ständig die Balkontür offen. Der Grund wieso das wichtig ist, ist der, dass das Katzengras dort steht. Wann immer die Katzen das Bedürfnis nach Grünzeug hatten, gingen sie nun dorthin und nicht an meine Pflanze. Diese waren – gefühlt – erst dann wieder interessant, wenn man mich ärgern wollten, denn ja Katzen wissen sowas ganz genau >.>

Aktuell ist die Balkontür nicht mehr ganz so oft auf, aber die Beschädigungen an den Blättern hält sich zurück. Ab und zu mache ich die Blätter, die Löcher haben ab und „ermahne“ die Katzen (eher DEN KATER) wenn ich sehe, dass er rangehen möchte. Irgendwann kennt man seine „Pappenheimer“ ja ganz gut =P
Die Pflanzen sind zum Glück sehr robust und zeigen mir – in dem sie fleißig neue Blätter treiben – das es ihnen gut geht. Ein weiteres Merkmal das mir bei der Wahl der Pflanzen wichtig war. Zum einem wegen den Katzen und zum anderen, weil früher eigentlich Pflanzen konsequent bei mir gestorben sind. Selbst Kakteen hielten nicht lange und die werden einem ja immer empfohlen, wenn man nicht gut darin ist Pflanzen am Leben zu halten.

Die Glückskastanie habe ich aus einem Baumarkt mitgenommen. Die anderen bekam ich von YouPlant geliefert und ich war/bin wirklich zufrieden mit der Lieferung und den Pflanzen. Falls ihr euch also Pflanzen zulegen wollt, aber keine Möglichkeiten habt dies vor Ort anzugucken/zu kaufen, dann würde ich YouPlant empfehlen.

Abgesehen von der dreisten Werbung zum Schluss, was wollte ich eigentlich mitteilen: Kauft eurer Katze / euren Katzen Katzengras.
Bestmöglich so hinstellen, dass sie selbst ran gehen können wenn sie es möchten und die Wahrscheinlichkeit das eure Zimmerpflanzen länger leben, steigt ein wenig.

Ansonsten habt ihr Tipps um Katzen / Haustiere UND Pflanzen zusammen in der Wohnung haben zu können?

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Julia (Eulenbobbel) sagt:

    Ein echt schöner Blogpost, danke für den Tipp, die Pflanzen werde ich mir mal genauer anschauen, bzw. mal auf YouPlant vorbeischauen. 🙂 ausserdem finde ich die Bilder echt schön, erinnern mich vom Lichteinfall so ein bisschen an die Pflanzenbilder die man bei Unique kaufen kann 😀
    Also ich habe aktuell eine Pflanze bei mir, eine Calathea. Sie heißt Susann. Nächste Woche hole ich ihr aber einen Freund, weiß nur noch nicht welche 🤔
    Fussel interessiert sich gar nicht für Pflanzen aber Umka hat mir bisher jede Pflanze und Blume weggefressen. Eigentlich fand die früher Katzengras nie toll aber ist eine Weile her. Ich probiere es da mal mit deinem Tipp aus ❤️

    Danke für deine ganzen Tipps 🙂
    Fühl dich fest geknuddelt!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.