Monatsrückblick Mai’20

Gefühlt war der Mai schneller wieder zu Ende als das ich wirklich realisiert habe das er da ist. Kommt das mit dem Alter, dass man das Gefühl hat die Monate verfliegen immer schneller oder geht das momentan allen so? Das erste halbe Jahr ist schon erreicht .. irgendwie beängstigend O__o

Aber genau für sowas – wenn man das Gefühl hat der Monat war schneller weg als man blinzeln kann – ist ein Monatsrückblick perfekt. Egal ob man ihn veröffentlicht – wie ich – oder das ganze nur für sich macht. Sich ein mal die Zeit nehmen und gucken was den Monat eigentlich alles passiert ist, sollte jeder mal probieren.

Gelesen


Ende letzten Monats hieß es noch, dass ich mit „Marthas Widerstand“ angefangen habe und auch wenn ich das Buch im Mai durch aus in der Hand hatte, hat mich das Fernweh nach Zamonien ergriffen und ich las innerhalb weniger Tage „Ensel und Krete“ durch. Mein kleiner Blogpost dazu findet ihr hier.

Mit meinem eigentlichen Buch bin ich im Mai leider nicht mehr fertig geworden. Mir fehlen noch 140 Seiten.

Gesehen

Im Mai sind wir ein ganzes Stück bei „One Piece(1999) weiter gekommen. So haben wir Water 7, Enies Lobby und Thriller Bark überlebt und starten nun im Juni mit neuen Gegnern, denen die Strohhüte nach aktuellem Stand nichts entgegensetzen können. Der große Kampf rückt immer näher und ich weiß jetzt schon, dass das grausam werden wird. Water 7 und Enies Lobby waren schon psychisch sehr anstrengend für mich und die Serie scheint daran auch noch nichts ändern zu wollen, aber ich liebe Water 7 – die Optik der Stadt ist so schön – und Thriller Bark war auch sehr cool gemacht.

Zwischendurch waren wir von „The Quest(2014) abgelenkt, denn ich wollte die Serie unbedingt noch mal gucken PLUS endlich mal Staffel drei und vier sehen. Am Ende sah ich die erste Staffel und ab da schaute der Freund auch mit und innerhalb von drei Tagen (ca.) waren wir plötzlich mit der vierten (und letzten) Staffel durch O__O

An einem Abend gab es auch mal wieder einen Horrorfilm, den ich sogar empfehlen kann und zwar „the hole in the ground(2019). Keine typischen Jumpscares, kein Blut & Gemetzel, sondern einfach nur leise, immer existierende, aber nie direkt greifende Gruselstimmung und am Ende sitzt du da und weiß nicht „War das jetzt nur eine Einbildung oder existierten wirklich Monster?“. Gerade nach einem Kommentar über den Film mussten wir feststellen, dass man es durchaus aus beiden Perspektiven sehen kann.

Im Mai kam ich irgendwie nicht dazu einen weiteren Disney Film von meiner Liste zu streichen, ABER ich sah „Disneys Requisiten(2020) (Serien-Doku; unfassbar interessant <3), „Kurzschluss(2020) (Serie aus versch. Kurzfilmen von Disney Mitarbeitern), „der blaue Regenschirm(2013) (Kurzfilm), „Donald, der Nußdieb(1947) (Kurzfilm), „Donald Duck – Alles in einer Nussschale(1949) (Kurzfilm) und „Darkwing Duck(1991) (Serie). Von Darkwing Duck sahen wir „nur“ vier Folgen, aber es war schön. Vieles wusste der Freund noch von den Folgen.. ich bin mir unsicher ob ich es je gesehen habe, aber: DAS INTRO ❤ Im englischen ist es auch klasse!

Gespielt

Ungefähr zwei Wochen lang haben wir „Graveyard Keeper“ gespielt und es dann mit 74 Stunden beendet. Danach saßen wir da und wussten nicht recht was wir nun mit unserem Leben anfangen sollen. Gut ganz so schlimm war es nicht, aber eine gewisse Leere und „was spielen wir denn jetzt?“ war schon da. So lenkte man sich unter anderem mit „Stardew Valley“ und „Batman: Arkham City“ ab (oder schaute sich stattdessen etwas an) und zum Ende hin des Monats (genau am letzten Tag) passierte es dann: Wir entdeckten ein neues Suchtspiel und zwar „Moonlighter“ ❤

Gebloggt

Im Monat Mai kamen fünf Beiträge auf Kopf VS Herz online:
Monatsrückblick April’20
#pmd2020 – April
1000 Fragen an dich selbst #1
[Buch Review] Walter Moers – Ensel und Kretel
1000 Fragen an dich selbst #2

Fotografien

Ich war leider nicht besonders viel mit meiner Kamera unterwegs, aber ein paar Fotos kann ich euch in dieser neuen Kategorie für den Monatsrückblick trotzdem zeigen

Pläne für Juni

Zunächst ein mal das wichtigste: Ich gehe voraussichtlich wieder arbeiten und zwar ab dem 08.06. und zwar für meinen letzten Monat =(
Außerdem fangen so langsam die Prüfungen für die Uni an und ich muss mich da ganz dringend endlich mal ran setzen.

Für den Blog sind auch schon ein paar Beiträge in Planung oder in Entwürfen und somit will ich versuchen den Blog auch weiterhin lebendig zu halten. Ob mir das gelingt mal sehen. Mein Fokus wird Anfang Juni wohl eher darauf liegen, dass ich wieder in einem Arbeitsalltag rein komme. Gerade mit meiner Psychische muss ich mal gucken wie ich das regeln kann, ABER wir wollen auch wieder zum Sport gehen und vielleicht hilft mir das.

Der Freund hat auch am 10.06. Geburtstag und ich muss noch gucken was wir schönes machen können ❤

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Shirisu sagt:

    Huhu! 🙂

    Oh ja, die Zeit vergeht viel zu schnell! 😮
    Der Wahnsinn..

    Von den gelesenen, gesehenen oder gespielten Sachen kenne ich nichts, aber klingen teilweise sehr interessant 😀

    Die Bilder von den Blumen sind toll, gefallen mir sehr! ❤

    Ich wünsch dir alles gute, was die Arbeit angeht – du schaffst das!

    Und für deinen Freund fällt dir sicherlich auch was schönes ein, da bin ich mir sicher, hehe 😉

    Greetz,
    Shiri ❤

    Liken

  2. Naberius sagt:

    Heyhey ❤
    Wahnsinn, da ist ja viel bei euch zusammen gekommen an Filme. 🙂
    Deine Fotografien begeistern mich jedes Mal aufs Neue – ich liebe Blumenbilder. ^-^

    Und ich wünsche euch heute natürlich ganz viel Spaß zusammen, genießt den Ehrentag.^^

    Cucu ~ Naberius

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.