[Buch Review] Walter Moers – Ensel und Kretel

Heimweh nach Zamonien?
„Der große Wald. Buntbären. Fhernhachenzwerge. Ein gemeingefährlicher Laubwolf. Unsterbliche Sternenstauner. Ehrgeizige Erdgnömchen. Ein unberechenbarer Stollentroll. Die Mythenmetzsche Abschweifung. Kokette Elfenwespen. Geheimbären. Eine Waldspinnenhexe. Blutsaugende Fledertratten. Weinende Bäume. Sprechende Pflanzen. Tanzende Pilze. Leuchtende Ameisen. Doppelköpfige Wollhühnchen. Dreiäugige Schuhus. Ein sehr alter Meteor. Schreckliche Spannung. Grausamste Bosheit. Goldener Humor. Feinste zamonische Hochliteratur. Um nur das Gröbste zu nennen.“ – Hildegunst von Mythenmetz (Klappentext)

Meine Meinung

Eigentlich lese ich gerade „Marthas Widerstand“ und auch wenn das Buch gut ist, liegt es nun seit längerem auf der Couch. Statt es endlich wieder in die Hand zu nehmen, hat mich das Heimweh nach Zamonien gepackt und ich wanderte hin zu meinem Regal um das nächste ungelesene Zamonien Band zu lesen.

Gleich am Anfang war ich wie immer von den Zamonien Bücher positiv überrascht, denn ein kleiner Satz brachte mich dazu den Umschlag des Buches ab zu machen und die Innenseite zu untersuchen:

Auf der Innenseite des Schutzumschlages finden Sie eine detaillierte Karte des Großen Waldes.

Eines der Dinge, die ich an den Zamonien Bücher so sehr liebe, sind die kleinen/großen Zeichnungen in den Büchern. Hier ist sogar die Innenseite des Umschlages danach gestaltet ❤

Kommen wir aber nun zu der Geschichte an sich.

Dem ein oder anderen mag der Gedanke gekommen sein „Ensel und Kretel? .. Kommt mir das nicht irgendwie bekannt vor?
Das mag durchaus sein, denn wir kennen eine ähnliche Geschichte mit dem Namen „Hänsel und Gretel“. In beiden Geschichten geht es um zwei Kinder – Bruder und Schwester – die sich in einem Wald verlaufen und in die Fänge einer Hexe geraten, aber die Zamonische Variante kennt ihr bestimmt nicht. Die Kinder gehören der Gattung der Fhernhachenzwergen an. Sie werden nicht von ihrem Vater (oder der Stiefmutter je nach Version) in den Wald geführt, sondern sind vom Urlaub so sehr gelangweilt, dass sie selbst rein laufen.
Hänsel und Gretel stehen sich auch keinem Laubwolf gegenüber, der sie fressen will, einem Stolltrollen bei dem man nie genau weiß ob er jetzt nun lügt oder die Wahrheit sagt und auch die Hexe ist hier gänzlich anders.

Wer „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubärs“ kennt, wird vielleicht aufhorchen, denn auch er stand der Waldspinnenhexe gegenüber und so wie der Blaubär seinerzeits müssen die Kinder realisieren, dass nicht alles was sie sehen unbedingt der Realität entspricht.

Mit kleinen Zeichnungen auf einigen Seiten oder ganze Doppelseiten düsterer Bilder begeistert uns Walter Moers neben der fesselnden Geschichte um zwei Kinder.

Zwischendurch meldet sich der Autor Hildegunst von Mythenmetz immer mal wieder im Rahmen seiner Mythenmetzschen Abschweifung und ich muss sagen .. es ist genau so erheiternd wie auch nervig, wenn die Geschichte einen spannenden Höhepunkt hat und man erst mal liest wie der Schreibtisch von Hildegard so aussieht, aber wenn man den Schmerz erst ein Mal verkraftet hat aus der Geschichte geworfen zu sein, dann ist es doch sehr interessant.

Für diejenigen, die es nicht wissen. Hildegunst ist der Autor von etlichen Zamonien Büchern und Walter Moers übersetzte sie aus dem zamonischen und bestückte sie mit Zeichnungen. Das tat er nicht nur mit den Werken von Hildegard (und natürlich ist das alles nur ein Spiel bei dem wir gefälligst alle mit machen).

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Elena sagt:

    Hallo Franziska,

    ich bin selbst großer Zamonien-Fan und habe mich daher über deine Rezensionen zu den Romanen gefreut. Aber eine kleine Anmerkung hätte ich doch: Der große von Mythenmetz heißt mit Vornamen Hildegunst und nicht Hildegard *lach*

    Viele Grüße
    Elena

    Liken

    1. Danke fürs Aufmerksam machen. Das ist mir nicht aufgefallen x’D Immerhin habe ich das am Anfang noch richtig geschrieben O__o wie kam ich dann plötzlich auf Hildegard …

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.